Archiv für März, 2011

Der multimediale Wahnsinn. :-)

Posted in Allgemein on 16. März 2011 by neinsager

Seit gestern bin ich nun auch stolzer Besitzer eines iPhone.

http://www.jailbreakguide.de/wp-content/uploads/2010/12/iPhone-3G-3GS.jpg

Gleich zu Anfang: Ich bin begeistert! Allerdings…die Zeiten, in denen man ein Handy einfach so einschalten und loslegen konnte sind mit so einem Teil vorbei. Die erste Hürde stellte nämlich schon mal das einlegen der SIM-Karte dar. 🙂 Auf den ersten und auch auf den zweiten Blick ist nirgendwo ein Einschub oder dergleichen zu finden. 🙂 Einen Eintrag im praktisch nicht vorhandenen Begleitheftchen gibt es dazu nicht. Erst ´ne kurze Recherche im Net hat mir dir Rätselnuss geknackt. In dem ganzen Verpackungswust ist so eine Art kleine „Stimmgabel“ versteckt, mit der man in einem fast unscheinbar kleinen Loch neben dem Anschluß für die Kopförer stochern muß. Das gibt dann das Geheimnis um den Schacht für die SIM-Karte preis. …und dann geht der Spaß erst so richtig los…. xD

Als allererstes „darf“ man sich die neueste Version von iTunes auf den PC laden. Ohne dem geht gar nichts. Das Handy lässt sich zwar starten, zeigt aber auch nur an, dass es bitteschön erstmal mit iTunes verbunden werden will.  Aber selbst danach, nachdem ich meiner Meinung nach alles richtig gemacht hatte,  wollte sich das Programm partout erstmal nicht mit dem Smartphone „unterhalten“. Ein kompletter Neustart aller Beteiligten hatte dieses Problem dann doch noch gelöst. Nachdem man sich seine Apple-ID geholt und sich über die spätere Bezahlweise im Falle eines Kaufs bei iTunes (Kreditkarte oder Click an Buy) geeinigt hat gibt das Handy sich quasi von selbst frei, heißt, man kann jetzt seine SIM-Karte entsperren und sieht endlich die Bedienoberfläche. Die Meldung, das eine noch nicht entsperrte SIM eingelegt ist, die sollte man ernst nehmen. 🙂 Sonst gibt es wieder ein langes Gesicht. 🙂 Man gelangt zwar auf die Bedienoberfläche, aber sobald man irgendetwas machen will wird es verweigert. Also schön die SIM mit der PIN auch entsperren! 😉

Nachdem ich auch diese anfängliche Hürde gemeistert hatte und endlich etwas damit machen konnte, da ist mir das Gesicht dann doch wieder eingeschlafen. Sämtliche Telefonbucheinträge waren augescheinlich nicht mehr vorhanden. In dem Fall konnte mir die „Bedienungsanleitung“, wenn man sie mal so nennen will, auch nicht helfen. Also Recherche im Net. Offenbar bin ich nicht der einzige der mit dem Problem nicht klar kam. Google hatte zum Thema „Telefonbucheinträge ins iPhone laden“  zahlreiche Fragesteller gelistet. 🙂 Da findet man u.a. die abenteuerlichsten Lösungen. Am besten haben mir die Aussagen a lá „Einträge aus altem Handy abschreiben und im iPhone neu anlegen“ gefallen. 🙂 Ich bin mir nicht sicher ob die Ratgeber diese Kommentare ernst gemeint haben… Im Laufe der Jahre kommen da ja schon ´n paar Telefonnummern zusammen. Und für so ´ne Aktion könnte man ja glatt ´nen Tag Urlaub gebrauchen. -.- Jedenfalls war der allgemeine Tenor erstmal: „Geht nicht zu importieren!“ Nach einer guten halben Stunde lesen kam dann doch noch ein sehr nützlicher Beitrag zu Tage, der mich von meinem Elend befreit hat. Es geht nämlich doch! 😛 Eigentlich ist die Menüführung beim iPhone recht gut und selbsterklärend und man kann von selbst drauf kommen. Vor allem, wenn man gern diese Kreuzworträtsel macht, bei denen man für den Lösungsbegriff um die Ecke denken muß. 😀 Ich mach die nicht gerne. Also würde ich wahrscheinlich jetzt noch suchen. Irgendwo in den Tiefen des Handys gibts das Menü „Mail, Kalender, Kontakte“. Und DORT und GANZ UNTEN findet sich dann das gesuchte. 😀

Naja….. Aber ich würds im Moment trotz allem nicht mehr hergeben wollen. 😀

Kranke Gesellschaft.

Posted in Aktuelles on 4. März 2011 by neinsager

Wie krank muß eine Gesellschaft eigentlich sein, wenn alles, was nicht mehr „funktioniert“ oder „nicht gewollt“ ist, einfach auf den Müll geworfen wird?

http://www.mdr.de/sachsenspiegel/8299095.html